Vereinsfoto Juni 2014

 

 

Fast 120 Jahre war das Schützenwesen in der Stadt Eldagsen eine reine Männerangelegenheit - 1964 war es damit vorbei.

Die berittenen Offiziere des Eldagser Jägercorps von 1845 e.V. ergriffen in diesem Jahr die Initiative und votierten für einen Damen-Schieß-Club. Die Idee fiel auf fruchtbaren Boden und noch vor dem Städtischen Freischießen etablierte sich der dritte Schützenverein in Eldagsen.

Zur Gründung erfolgte am 3. Juli 1964 eine kurzfristig arrangierte Zusammenkunft auf der damals, in aller Eile eine Satzung sowie der mtl. Beitrag in Höhe von DM 0,75 festgesetzt wurde.
Sogar die Uniformierung kam auf den Tisch, denn schließlich stand das jährliche Schützenfest vor der Tür.

Das Amt der 1. Vorsitzenden übernahm Gerda Bennecke (†), als 2. Vorsitzende stand ihr Irmtraud Meisiek (†) zur Seite. Mit Energie und Fleiß meisterten sie die Aufgaben nach den Wochen der Gründung und prägten den Verein wesentlich.
Das Eldagser Jägercorps von 1845 e.V. stellte mit Friedel Sternberg (†) den ersten Damenleutnant, der diesen Posten bis 1978 ausübte und an den sich noch viele gut erinnern.
Spendabel zeigten sich die Initiatoren Oberst Albert Sander (†), Oberleutnant Rudolf Bertram (†) und Leutnant Heinrich Teppe (†), indem sie die Königinnenketten stifteten. Ebenso griff die heimische Geschäftswelt und private Stifter dem jungen Club unter die Arme.
Der 15. Juli 1964 wurde mit 65 Mitgliedern als Tag der Gründung festgelegt.

Gerda Bennecke übte Ihr Ehrenamt als 1. Vorsitzende bis 1978 aus. Sie wurde von Ute Schäfer abgelöst, die den Verein bis ins Jahre 2002 fast ein ¼ Jahrhundert führte und im gleichen Jahr zur Ehren-Vorsitzenden ernannt wurde.
Als 2. Vorsitzende stand ihr Margret Hische von 1978 – 1998 hilfreich zur Seite. Sie meisterten die angefallenen Aufgaben zum Besten des Vereins.

Seit dem 02.02.02 steht Marion Friedrich dem Verein als 1. Vorsitzende vor. Als 2. Vorsitzende stand ihr Kornelia Dziubek von 2002 - 2018 hilfreich zur Seite. Sie wurde am 10.02.2018 von Silke Bartsch als 2. Vorsitzende abgelöst.
Der seit 1998 amtierende Damenleutnant Hartmut Ellermann, wird seit 2009 durch einen zweiten Damenleutnant Mark Wilkening unterstützt.

Gerda Bennecke (†) wurde im Jahr 2004 anläßlich unseres 40 jähr. Jubiläums zur Ehren-Vorsitzenden ernannt (1964-1978).
Friedel Sternberg (†) wurde im Jahr 1997 zum Ehren-Damenleutnant ernannt (1964-1977).
Holger Huchthausen (†) wurde am 11.02.2006 auf der Jahreshaupt- versammlung zum Ehren-Damenleutnant ernannt (1981-2006).

Der Vorstand dachte bereits früh an den Nachwuchs des Vereins und so kam es 1971 zur Gründung der Mädchengruppe des DSC.

Die Mitgliederzahl ist von der im Jahr 1964 anfänglich kleinen Gruppe von 65 Mitgliedern auf derzeit 255 Mitglieder angestiegen.

Geschäftsführender Vorstand
des Damen-Schieß-Club Eldagsen v 1964 e.V.
1. Vorsitzende Marion Friedrich
2. Vorsitzende Silke Bartsch
Kassiererin Sieglinde Rathe
Schriftführerin Wibke Thomsen
Schießsportleiterin Elisabeth Ziehlke

 

Vereinsfoto Juni 2000
 

 

 

Vereinsfoto 17. Juli 1989
 

 

Bearbeitung: Marion Friedrich

Suche:
Online: 1 user
201403181 image
Zufallsbild